Data Residency: Bestimmen Sie Ihren Server-Standort einfach selbst

Data Residency: Bestimmen Sie Ihren Server-Standort einfach selbst

Cloud-Technologien sind in vielen Prozessen nicht mehr wegzudenken – und doch stellen sie Unternehmen vor neue Herausforderungen. Insbesondere beim Thema Datenschutz ist Vorsicht geboten, denn die meisten Cloud-Lösungen speichern schützenswerte Informationen auf fremden Servern. Mit Data Residency veröffentlicht Atlassian deshalb eine neue Funktion. Unternehmen entscheiden damit selbst, auf welchen Server-Standorten sie ihre Daten lagern.

Was ist Data Residency?

Data Residency ist ein Feature, das ab Oktober für Nutzer bestehender Atlassian-Abonnements verfügbar sein wird. Sie bestimmen damit den Standort der Server, auf denen Sie Ihre Daten lagern. Gerade für Betriebe mit Sitz in Deutschland und der EU ist das eine wichtige Neuerung: Denn sowohl das Bundesdatenschutzgesetz als auch die DSGVO fordern, dass personenbezogene Daten innerhalb der Europäischen Union gespeichert werden.

Mit Data Residency ist das nun möglich. Sie bestimmen damit nicht nur, wo Sie Daten hosten, sondern können Informationen auch global weitergeben – ohne gegen die Anforderungen der DSGVO oder des Bundesdatenschutzgesetzes zu verstoßen.

Diese Server-Standorte stehen Ihnen zur Verfügung

Sie können Ihre Daten zurzeit entweder in den USA oder in der EU speichern. Künftig werden weitere Auswahlmöglichkeiten hinzukommen.

Atlassian hat geplante Standorte in einer Cloud Roadmap festgehalten und wird Data Residency so weiterentwickeln, dass Unternehmen ihre Daten künftig auch an Standorten wie Australien, Kanada, Großbritannien oder Japan lagern.

Die Funktion selbst wird in Jira Software, Confluence und der Jira Service Management Cloud integriert – ohne, dass sich der Preis für eines der Produkte erhöht. Für Marketplace-Apps und App-Daten ist Data Residency im Moment zwar noch nicht verfügbar – aber auch das wird sich in absehbarer Zeit ändern.

Wann Data Residency veröffentlicht wird

Bei neuen Cloud-Lizenzen sind Atlassian-Lösungen bereits jetzt mit Data Residency ausgestattet. Nutzer bestehender Abonnements können sich in Kürze ebenfalls über das Feature freuen: Der automatische Rollout erfolgt im Oktober, sodass alle Atlassian-Nutzer spätestens im Herbst die Möglichkeit bekommen, selbst über den Server-Standort für ihre Daten zu entscheiden.

So garantiert Atlassian hohe Datenschutzstandards

Data Residency ist ein Feature, das die generell hohen Datenschutzstandards von Atlassian-Produkten ergänzt. Denn unabhängig vom Server-Standort sind alle Informationen bei der Datenübertragung und auch im Ruhezustand verschlüsselt. Außerdem können Sie weitere Schutzmechanismen wie eine 2-Faktor-Authentifizierung einführen und die Sicherheit erhöhen.

Atlassian selbst betrachtet Sicherheitsaspekte ganzheitlich und kontrolliert Produkte regelmäßig durch ein eigenes Sicherheitsteam und Erkennungsprogramme, die Bedrohungen frühzeitig identifizieren. Bestehende Gefahren entschärft Atlassian über eigene Best Practices, die genau darauf ausgelegt sind. Insbesondere die Sicherheit der Rechenzentren ist zu jedem Zeitpunkt garantiert.

Fazit

Mit Data Residency bringt Atlassian ein neues Feature auf den Markt, das Unternehmen von einer großen Herausforderung im Bereich des Datenschutzes befreit. Mit der Funktion entscheiden Sie selbst, welche Daten Sie wo speichern möchten.

Insbesondere aufgrund der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ist das sinnvoll: Denn beide Verordnungen schreiben vor, dass personenbezogene Daten innerhalb der EU gespeichert werden müssen.

Data Residency ist zunächst Bestandteil von Jira Software, Confluence und der Jira Service Management Cloud und soll demnächst auch für Marketplace-Apps verfügbar sein. Nutzer bestehender Abonnements erhalten ihren Zugriff auf Data Residency im Oktober. Wer nun eine neue Lizenz abschließt, kann sich bereits jetzt über das Feature freuen.

Wir beraten Sie gerne

Sie haben weitere Fragen zum Thema Datenschutz oder Data Residency? Kontaktieren Sie uns gerne, damit wir Sie bei Ihrem Anliegen unterstützen können.

Newsletter für digitale Vorreiter

Nachrichten, Webinare und Whitepaper